Projekte

Container
Work in Progress

Frag Schwarzwaldmarie

 Das ausgezeichnete Projekt “Frag Schwarzwaldmarie” der Schwarzwald Tourismus GmbH und Land in Sicht AG soll situations-, orts- und zeitbezogen den Internetnutzern auf ihre jeweiligen Interessen zugeschnittene Tipps für Freizeit- und Erholungsangebote im Schwarzwald geben. Da das Projekt nicht nur auf die zentrale touristische Datenbank des Landes „mein toubiz“, sondern auch auf die Datenbank „Reisen für alle“ zugreift, können die wichtigen Basisinformationen mit detaillierten Infos zur Barrierefreiheit angereichert werden. 

Mehr erfahren
Work in Progress

Schwarzwald Monitor Tourismus

Aktuell arbeitet die Schwarzwald Tourismus GmbH gemeinsam mit  Saint Elmo's am Projekt "Schwarzwald Monitor Tourismus". 
Im Schwarzwald Monitor Tourismus soll durch die Zusammenführung einer Vielzahl von Datenquellen und der automatisierten Auswertung verschiedener Kennzahlen eine Vorausschau möglich sein. Hansjörg Mair: „Bis jetzt stellen wir quasi immer im Rückblick fest, wie sich Gäste- und Übernachtungszahlen entwickelt haben. Wir wollen künftig jedoch schon im Vorfeld Entwicklungen erkennen und geeignete Maßnahmen anstoßen können.“

LIFT-Wissen

 Wissensvermittlung, Qualitätskoordination und das Schaffen von gegenseitigen Austauschund Netzwerkmöglichkeiten gehört heute im Rahmen des Qualitätsmanagements einer Ferienregion zu den Aufgaben einer Destinationsmanagementorganisation (DMO) wie der Schwarzwald Tourismus GmbH. Jedoch gab es bisher im Deutschlandtourismus keine umfassende Klarheit über den Wissensbedarf und die für den Wissenstransfer geeigneten Vermittlungswege der DMOs an die häufig mittelständisch geprägten Unternehmen im Tourismus (KMU). Im Rahmen des Förderprogramms LIFT-Wissen (Leistungssteigerung & Innovationsförderung im Tourismus) hat die STG nun ein Pilotprojekt zur Implementierung eines Drei-Säulen-Systems für Monitoring und Key Performance Indikatoren (KPI) im Wissensmanagement umgesetzt, welches von Tourismusorganisationen jeder Größe adaptiert werden kann. 

Mehr erfahren
Freizeitampel Baden-Württemberg

Freizeitampel

 Mit der Freizeitampel Baden-Württemberg hat die Agentur Land in Sicht in Zusammenarbeit mit der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW) ein Instrument zur digitalen Besucherlenkung geschaffen. Die Freizeitampel soll als einheitliche Lösung Tages- und Ausflugsgäste bereits im Vorfeld ihrer Reise zur Auslastung vor Ort informieren und die Planung erleichtern. Das Kernstück der Freizeitampel ist damit die aktuelle und prognostizierte Auslastung vor Ort. Ergänzend dazu werden auch die geltenden Corona-Verordnungen erfasst. 

Mehr erfahren
KONUS

KONUS

Jeder zweite Urlauber im Schwarzwald kann inzwischen Busse und Bahnen in der Ferienregion kostenlos nutzen – einfach mit seiner Gästekarte. In rund 150 Ferienorten und damit bei mehr als 9.000 Gastgebern erhalten Urlauber bei ihrer Ankunft inzwischen die kostenlose KONUS-Gästekarte. Sie gilt als Freifahrtticket in allen Bussen und Bahnen (2. Klasse) in der 11.100 Quadratkilometer großen Ferienregion im Dreiländereck zur Schweiz und zu Frankreich. 

Die KONUS-Gästekarte ist ein Angebot der Schwarzwald Tourismus GmbH, die in Zusammenarbeit mit der AVS GmbH und der Agentur Land in Sicht stetig weiterentwickelt wird.

Mehr erfahren
Schwarzwald Card

Schwarzwaldcard & Schwarzwaldcard 365

 Die SchwarzwaldCard ist eine Kaufkarte und bietet ab Kaufdatum ein Jahr lang freien Eintritt zu 200 Attraktionen im Schwarzwald. Darüber hinaus bieten 50 Bonuspartner ganzjährig Vergünstigungen an. Die Schwarzwaldcard gibt es in zwei Varianten: In der klassischen Version gilt sie innerhalb eines Jahres ab Ausstellungsdatum an drei frei wählbaren Tagen. In der 365-Version kann sie ab Ausstellungsdatum ein ganzes Jahr lang täglich eingesetzt werden. 

Die Schwarzwaldcard ist ein Angebot der Schwarzwald Tourismus GmbH in Zusammenarbeit mit der AVS GmbH.
 

Mehr erfahren
Kuck-Kuck-Kampagne 2022

Kuck Kuck - Kampagne

 Die erfolgreiche Fortsetzung der „Kuck Kuck“-Kampagne ruft auch 2022 laut und gemeinsam aus dem Schwarzwald. Mit einem gemeinsamen Absender unter dem Dach des Schwarzwaldes nehmen neben der Schwarzwald Tourismus GmbH über 20 weitere Partner aus dem Schwarzwald an der Kampagne teil und machen auf die verschiedenen touristischen Angebote und Highlights aufmerksam.

Die Kampagne wird in Zusammenarbeit zwischen der Schwarzwald Tourismus GmbH und Saint Elmo's umgesetzt.
 

Mehr erfahren
Logo Dorfurlaub

Schwarzwald Dorfurlaub

Das Projekt "Schwarzwald Dorfurlaub" fördert, dass Dörfer im ländlichen Raum als attraktive Lebensräume erhalten bleiben, indem sich Vermieter, regionale Erzeuger, Künstler, Handwerker, Gastronomen und Erlebnis-Anbieter regional vernetzen und mit den Kleinvermietern vor Ort für das Dorf ein anspruchsvolles Landurlaubsangebot entwickeln.

Unterstützt und gefördert wird das Projekt der Schwarzwald Tourismus GmbH durch das für Tourismus zuständige Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg.

Mehr erfahren
Logo Reisen für Alle

Reisen für Alle

Was helfen die aussichtsreichsten Wanderwege, wenn sie nicht kinderwagentauglich sind? Was nutzen die besten Unterkünfte, wenn sie nicht frei zugänglich sind? Familien mit Kleinkindern, Sehbehinderte, Hörgeschädigte oder Urlauber mit Rollator oder Rollstuhl können viele Angebote nicht nutzen. 

Das soll sich möglichst schnell ändern: Die Schwarzwald Tourismus GmbH hat deshalb das bundesweite Zertifizierungssystem „Reisen für Alle“ gemeinsam mit Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW) und dem Deutschen Seminar für Tourismus (DSFT) Berlin e. V. im Schwarzwald etabliert. Gäste können anhand der Zertifizierungen entlang der gesamten Servicekette auf einen Blick erkennen, ob zum Beispiel eine Unterkunft für sie geeignet ist. Das Konzept von „Reisen für Alle“ kommt in einer älter werdenden Gesellschaft auch den Einwohnern der Region zugute. 

Die STG berät mit ihren Partnern alle Gastgeber und Anbieter und sensibilisiert sie für den barrierefreien Ausbau ihrer Angebote.

Mehr erfahren
Schwarzwald CleanUp Days

Cleanup-Days

 Zahlreiche lokale Initiativen kümmern sich darum, dass die Naturlandschaft Schwarzwald nicht vermüllt wird. Die Schwarzwald Tourismus GmbH hat zusätzlich dazu in 2022 zum zweiten Mal das schwarzwaldweite Aufräum-Event „CleanUP-Days“ in Kooperation mit der Allgäuer Initiative „Patron Plasticfree Peaks“ und mit Unterstützung des Landes Baden-Württemberg organisiert. Dabei sind Naturliebhaber und Schwarzwaldfans aufgefordert, die Natur bei einer Wanderung vom Müll zu befreien. Ausgestattet mit dem kostenfreien CleanUP-Kit aus Zange und Müllbeutel können sich Interessierte mit Gleichgesinnten zusammentun und neben viel Bewegung an der frischen Luft und tollen Begegnungen auch etwas Gutes für die Natur tun. In 2022 wurden mehr als 2100 Kilometer Wanderwege gesäubert. 

Mehr erfahren
Logo Heilbäder und Kurorte Marketing GmbH Baden-Württemberg

AirQuality

Gemeinsam mit der fachlichen Unterstützung durch die Agentur Land in Sicht, Sebastian Birkenbeul und Dr. Nicolaus Prinz von s|r|p, hat der Heilbäderverband Baden-Württemberg gemeinsam mit der Robert Bosch GmbH ein Echtzeit-Luftqualitäts-Monitoring für Heilbäder und Kurorte entwickelt. 

Eine Luftqualitätsmessbox von Bosch gibt den international anerkannten AirQualityIndex aus, mit diesem sich Gäste und Einheimische transparent zu den Luftinhaltsstoffen vor Ort informieren und ihre Aktivitäten entsprechend planen können.

Mehr erfahren
Work in Progress

Schwarzwald Stuben

Unter dem Label „Schwarzwald Stuben“ sollen die guten Stuben (in Hütten, aber auch an anderen Orten) gemeinsam besser vermarktet werden. Nur Stuben, die den Qualitätskriterien entsprechen kommen in den Genuss der Teilnahme, der Start Vermarktung ist für die zweite Jahreshälfte in 2022 vorgesehen.

Work in Progress

Erlebnisportal Schwarzwald

Das Erlebnisportal Schwarzwald steht kurz vor dem Livegang. Das Portal ermöglicht Orten, Organisationen und Verbänden die digitale Einbildung von buchbarem Erlebniscontent auf der eigenen Webseite, sowie auf überregionalen und reichweitenstarken Plattformen, wie Jochen Schweizer, mydays oder Original Landreisen.


Das von Original Landreisen initiierte Projekt wurde in Abstimmung mit der Agentur Land in Sicht entwickelt und abgestimmt.

Digital Coach Tourismus IHK

 Der Lehrgang "Digital Coach Tourismus IHK" ermöglicht Mitarbeitenden von Tourist-Informationen, im Destinationsmanagement und in der Hotellerie und Freizeitwirtschaft wertvolle Einblick in das Digitale Marketing im Tourismus. Dieses ist im Tourismus nicht mehr weg zu denken, das sich der Gast von heute inspirieren lässt und online bucht. Hierauf muss sich die Tourismuswirtschaft einstellen.

Der Lehrgang ist ein Angebot der IHK Nordschwarzwald in Zusammenarbeit mit Saint Elmo's.